Legacy #103

LEGACY103Diese Polen haben sich knapp acht Jahre Zeit zur Fertigstellung dieses Debütalbums gelassen und stellen sich mit groovigem Brüll-Metal vor, der sich sehr offensichtlich bei Soulfly sowie deren Rockzipfel Ektomorf bedient. Im Fahrwasser der ersten beiden Alben von Machine Head hätten UNDERDAMPED SYSTEM Mitte der 90er vielleicht von sich Reden machen können, doch so viele Jahre später wirkt die Chose arg abgedroschen. Erwartungsgemäß reißen die schnelleren Songs noch am ehesten mit, wohingegen bei bemüht vertracktem Material wie ‘Abysuss’ nach zwei Minuten der Ofen aus ist. Als Hörer schaltet man geistig ab, weil es „Phantom Pain“ entschieden an Melodien und somit auch Hooks mangelt. Man fragt sich, weshalb die Band zwei Gitarristen hat – insbesondere vor dem Hintergrund, dass aktuell so manche Djent-Truppe mit einem Sechs- bis Achtsaiter ganze Riff-Armeen unerheblich macht. Auch in Anbetracht dessen bleibt für diese Osteuropäer nichts weiter zu sagen, als dass sie sich emsig an einer hoffnungslos veralteten Formel abarbeiten, ohne zwingende Kompositionen für sich zu verbuchen.

6 Punkte
AS (Legacy #103)

 

object1205369700

total metal records logo

another side records logo

PNGLogo1

total metal pr agency logo

total metal distribution logo